Abschlussevent und Endbericht

 Nach drei Jahren intensiver Arbeit fand für das Projekt “Mehr Wert für Körper und Geist” der Landesberufsschule Lochau am Mittwoch den 18. April im Landhaus die Abschlussveranstaltung statt.

Die beliebtesten Rezepte der Schülerinnen und Schüler wurden in einem besonderen Kochbuch zusammengefasst und stehen nun der Öffentlichkeit zur Verfügung. “Dieses Buch zeigt jungen Menschen, dass gesunde Küche auch gut schmecken kann”, sagte Schullandesrat Siegi Stemer bei der Buchpräsentation.

“Mehr Wert für Körper und Geist” ist ein schulisches Gesamtkonzept zu den Bereichen Ernährung, Bewegung, Sozialkompetenz und Suchtprävention, das sich an die Lehrlinge als zukünftige Entscheidungsträger der Gastronomie richtet. Die Vielfalt reicht vom Gesundheitspass und der bewegten Klasse über Ausgleichsangebote zum Unterricht oder eine sinnvolle Freizeitgestaltung mit Wohlfühlerlebnissen.

Das Projekt stärkt das persönliche Gesundheitsbewusstsein der Lehrlinge und steigert ihre Eigenverantwortung sowie ihre Fach- und Sozialkompetenz. Neben der Wissensvermittlung wird Gesundheit umfassend erlebbar gemacht.

“Es ist wichtig, Gesundheitsbewusstsein und soziales Lernen in der Schule zu verankern. Mit nachhaltigen Projekten wie diesen sind wir in Vorarlberg auf einem guten Weg”, so LR Stemer.

Wir danken allen Fördergeber, Projektpartner, Sponsoren, Mitarbeitern für Ihr Vertrauen, Zutun und Engagement.

Hochachtungsvoll
Projektleiter
Ponier Wolfgang

2012_MehrWERT_Abschlussbericht

Frischer Wind in der Betriebsküche

MehrWERT bringt frischen Wind in die Betriebsküchen

Zum Abschluss ihres dreijährigen Gesundheitsförderungsprojektes mit dem Titel „MehrWERT für Körper und Geist“ präsentierte die Landesberufsschule Lochau ihr Kochbuch „MehrWERT“ mit den beliebtesten Rezepten ihrer Betriebsküche.

Über 2000 Schülerinnen und Schüler haben im Projektzeitraum an dem aus den Mitteln der Fonds Gesundes Österreich und Gesundes Vorarlberg finanzierten Gesundheitsförderungsprogramm teilgenommen. Sie setzten sich in Theorie und Praxis intensiv mit den Bereichen Bewegung, Ernährung, psychosoziales Wohlbefinden und Suchtprävention auseinander. Neben der aktiven Freizeitgestaltung, der engen Zusammenarbeit mit regionalen Lebensmittelproduzenten und zahlreichen Neuerungen im Unterricht  hat sich durch das Projekt vor allem das Angebot in der Internatsküche komplett verändert.

Mit viel Begeisterung erprobte das Team der Landesberufsschule Lochau gesunde Rezepte aus regionalen Zutaten und beobachtete genau, wie die neu kreierten Gerichte bei den jungen Lehrlingen ankamen. Die beliebtesten Gerichte fassten der Internatsküchenleiter Gerhard Kerber und der Leiter des Projektes „MehrWERT für Körper und Geist“ Wolfgang Ponier  im Buch „MehrWERT – frischer Wind in der Betriebsküche“ zusammen.

In der Landesberufsschule Lochau werden die angehenden Fachleute und zukünftigen Entscheidungsträger der Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung ausgebildet. Die Schülerinnen und Schüler sind kritische Konsumenten und bedeutende Multiplikatoren, wenn es darum geht, Genuss und Gesundheit zu vereinen. „Uns ist es wichtig Gesundheitsaspekte nicht nur im Theorieunterricht zu behandeln, sondern auch mit besten, saisongerechten Zutaten aus der Region zu kochen. Wir schauen uns genau an, wo und wie unsere Lebensmittel produziert werden und wie die Tiere, deren Fleisch wir verwenden, gehalten werden“, bringt der Projektleiter Wolfgang Ponier die Küchenphilosophie der Schule auf den Punkt.

Der Internatsküchenleiter liefert den Beweis, dass regionale Qualitätsprodukte auch für Großküchen erschwinglich sind. „Damit sich das alles finanziell ohne Mehraufwand ausgeht, haben wir die oft überdimensionierten Fleischportionen etwas verkleinert und wir verzichten auf Halbfertigprodukte und vorgefertigte Gewürzmischungen. Heute wird alles frisch zubereitet, mit frischen Kräutern und eigenen Gewürzkompositionen abgeschmeckt und wir haben ein ausgeklügeltes System entwickelt, um weniger unnötigen Lebensmittelabfall zu produzieren“, beschreibt Gerhard Kerber die wichtigsten Veränderungen.

Unsere Neuerungen zahlen sich auch in gesundheitlicher Hinsicht aus, stellt der Internatskoch mit Überzeugung fest: „Statt Limonaden, Colagetränken und Eistee bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern seit zwei Jahren gespritzten Fruchtsaft aus Bodenseeobst an. Allein dadurch reduzierten wir den Zuckerkonsum im Internatsrestaurant jährlich um 730 Kilogramm.“

Das Projekt „MehrWERT“ hat das gesamte Team der Landesberufsschule Lochau und die Schülerinnen und Schüler um viele Erfahrungen reicher gemacht. Neben der Weiterentwicklung der Schule und der Internatsküche zählen ein Parcours der Sinne, Weiterbildungen für Gemeinschaftsverpfleger, Kochwettbewerbe auf der Dornbirner Messe und das MehrWERT-Kochbuch zu den Höhepunkten des Projektes, das von zahlreichen Partnerorganisationen begleitet und extern evaluiert wurde.

MehrWERT-Projekt und Kochbuch

Interessierte finden alle Informationen zum Projekt unter http://koerpergeist.wordpress.com/.

Köchinnen und Köche, die in der Gemeinschaftsgastronomie tätig sind, können das Kochbuch „MehrWERT – frischer Wind in der Betriebsküche“ kostenlos bei der Landesberufsschule anfordern (gerhard.kerber@lbslo1.snv.at, gültig solange der Vorrat reicht)

Kochbuch MehrWERT – Druckfreigabe

 

ES IST SOWEIT – ES IST GESCHAFFT!!!

 

Das Kochbuch zum Projekt ist “done”.

 

Nach 3 Jahren des Experimentieren, Probieren, Überarbeiten, Umstrukturieren, Kämpfen, Diskutieren, Dialogisieren, Streiten, Wiederholen, Verwerfen, Neubeginnen, Umwandeln, Abändern, Wiederholen, Durchtesten, Blindverkosten, Abschmecken, Nachjustieren etc. haben wir ein tolles unverwechselbares und auch unvergleichliches Werk geschaffen – ohne Übertreibung – das Buch ist ein Knaller.

 

Die Präsentation des Kochbuches findet im Rahmen der Abschlussveranstaltung des Projektes MehrWERT für Körper und Geist am 18.04.2012 ab 18:00 Uhr im Landhaus Bregenz statt.

 

Impulsreferent an diesem Abend wird Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald von der  Schweisfurth-Stiftung  sein.

Vorarlberg Heute: Herbstmessebericht MehrWert

Radio Vorarlberg: Bericht zum Kochduell Dornbirner Messe 2011

Artikel rund um die Dornbirner Messe 2011

20110911_Wann & Wo
20110910_VN
20110910_Neue
20110909_VN
20110908_VN
20110908_Neue
20110907_Wann & Wo
20110907_Messemagazin
20110904_Wann & Wo
20110902_Weekend
20110902_VN
20110902_Newsletter_Wirtschaftszeit
20110830_v-isst.at
20110830_Newsletter_v-isst
20110823_vol.at
201109_messedornbirn.at

Kochshow Dornbirner Messe 2011, 2

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Fotos: Dietmar Mathis
Alle Bilder aus der Diashow noch einmal einzeln:

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.